Sägearbeit KerscherIm betreffenden vom Gericht zu entscheidenden Fall hatte der Kläger, der sein Grundstück an einen Landwirt verpachtet hatte, irrtümlicherweise Bäume gefällt, die sich entgegen seiner Auffassung auf dem benachbarten Grundstück befanden. Der Eigentümer des Nachbargrundstücks war die ´Öffentliche Hand´. Die zuständige Landesbehörde hatte daraufhin den Kläger zum Ersatz des Schadens verklagt.

img6232 300In Thüringen und Sachsen hat sich das neue Verfahren bereits in Testdurchläufen erfolgreich bewährt, nun ziehen auch die anderen neuen Bundesländer nach: mit Beginn der Waldbrandsaison am 1. März führen sie gemeinsam das internationale fünfstufige System der Waldbrandgefahrenstufen ein, das heißt, ab diesem Jahr wird die Nummerierung der Waldbrandgefahrenstufen von bisher 0 bis 4 an die internationale Skalierung 1 bis 5, die auch in den alten Bundesländern verwendet wird, angepasst. Für die Waldbrandsaison 2014 ist der sogenannte Waldbrandgefahrenindex (WBI) damit für alle Bundesländer gleich verbindlich.

Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 02.10.2012 (Aktenzeichen VI ZR 311/11) die Frage entschieden, wann ein Waldbesitzer für Unfälle haftet, die in seinem Wald passieren. Eine Haftung bei „waldtypischer Gefahr“ verneinte der BGH. Im zu klärenden Fall war eine Spaziergängerin in einem Privatwald durch einen herabfallenden Ast am Hinterkopf so schwer verletzt worden, dass sie eine Hirnschädigung erlitt. Sie hatte darauf hin vom Waldbesitzer Schadenersatz verlangt und geklagt.

Unfall bei ´waldtypischer Gefahr´ - Waldbesitzer haftet nicht

Der Bundesgerichtshof hat in seinem Urteil vom 02.10.2012 (Aktenzeichen VI ZR 311/11) die Frage entschieden, wann ein Waldbesitzer für Unfälle haftet, die in seinem Wald passieren. Eine Haftung bei „waldtypischer Gefahr“ verneinte der BGH. Im zu klärenden Fall war eine Spaziergängerin in einem Privatwald durch einen herabfallenden Ast am Hinterkopf so schwer verletzt worden, dass sie eine Hirnschädigung erlitt. Sie hatte darauf hin vom Waldbesitzer Schadenersatz verlangt und geklagt.